Shoppingguide Kombikinderwagen

Abb.1
Britax Römer Go

Verschiedene Modelle und wichtige Tipps

.

Viele junge Eltern sind vom Konzept des Kombikinderwagens begeistert: Ein Kombikinderwagen begleitet die Familie von der Geburt an durch die gesamte Kinderwagenzeit. Möglich machen es die durchdachte Funktionalität und zahlreiche optional zukaufbare Teile wie Babyschalen, Geländeräder oder auch passende Wickeltaschen. Bei der Kaufentscheidung gibt es jedoch einiges zu beachten: Dieser Shoppingratgeber enthält viele Tipps zum Thema Kombikinderwagen und möchte bei der Suche nach dem richtigen Modell eine Hilfestellung geben. Über die beigefügten Links zu großen Online-Händlern ist der Erwerb der Kinderwagen (neu oder gebraucht) möglich.

Abb.2
Kombikinderwagen Bergsteiger Capri

Kombikinderwagen: Safety first - Sicherheit geht vor!

Die eigene Lieblingsfarbe, ein reizendes Stoffmuster oder eine besonders windschnittige Form: Auch bei Kombikinderwagen 3 in 1 verleitet ein gekonntes Design das Auge oftmals dazu, den ästhetischen Aspekt als Qualitätskriterium überzubewerten. Dennoch ist es bei diesen Produkten besonders der Sicherheitsaspekt, dem die höchste Priorität eingeräumt werden sollte. Dieser Gedanke ist bei Kombikinderwagen besonders wichtig, da die verschiedenen Verwendungsarten als Babywagen und Sitzbuggy höchst unterschiedliche Anforderungen an das Material stellen. Außerdem ist die Verwendungsdauer des Wagens höher, sodass auch das Thema Materialermüdung ins Spiel kommt.

.

Nicht selten möchten junge Eltern Geld sparen und denken über den Kauf eines gebrauchten Kinderwagens nach. Dagegen spricht nichts, wenn das gewählte Modell gut erhalten und frei von technischen Mängeln ist. In jedem Fall sollte es vor dem Gebrauch einer Prüfung unterzogen werden. Schrauben sollten nachgezogen, Material auf Festigkeit überprüft und auch die Bremsen getestet werden. Im Zweifelsfall ist es empfehlenswert, einen gebrauchten Kinderwagen durch einen Fachbetrieb überholen zu lassen.

Worauf man bei Kombikinderwagen achten sollte

  • Ein Kinderwagen sollte frei von scharfen Kanten herausstehender Metallteile sein. Bei gebrauchten Kinderwagen sollte man darauf achten, dass sämtliche gegebenenfalls vorgesehenen Kunststoffschutzkappen noch vorhanden sind.
  • Die meisten Kombikinderwagen ermöglichen mittels einer Schwenkstange einen Richtungswechsel, denn Säuglinge und Kleinstkinder brauchen unterwegs den Kontakt zu den vertrauten Gesichtern der Eltern, während größere Kinder gerne aus dem Sitzbuggy heraus die Welt erobern. Bei mangelhaft gearbeiteten Kombikinderwagen erweist sich die Schwenkstange nicht selten als neuralgischer Punkt. Rastet sie sicher ein? Sind die Drehgelenke solide gefertigt, sodass nichts brechen kann?
  • Dasselbe gilt für höhenverstellbare Schiebestangen: Der plötzliche Bruch der Drehgelenke könnte zu schweren Unfällen führen, zum Beispiel beim Transport des Kinderwagens über Treppen.
  • Verfügt der Wagen über ein Feststellsystem gegen unbeabsichtigtes Zusammenklappen?
  • Lässt sich die Babyschale sicher und einfach montieren und sind die Haltevorrichtungen gegen unbeabsichtigtes Öffnen geschützt?
  • Sind die Wände der Babywanne hoch genug, sodass auch Kinder, die sich bereits selbstständig umdrehen können, noch sicher vor dem Herausfallen geschützt sind?
  • Verfügt der Kombikinderwagen über ein Rückhaltesystem entsprechend der europäischen Sicherheitsnorm EN 1888? Mit einem entsprechenden Gurtsystem werden Kinder, die bereits sitzen können, ohne Strangulierungsgefahr vor dem Herausfallen geschützt.
  • Ist der Kinderwagen mit einer hochwertigen, arretierbaren Scheibenbremse ausgestattet, die für einen sanften und sicheren Bremsvorgang sorgt?
  • Verfügt der Kinderwagen über ein reguläres TÜV-Prüfzeichen oder ein Siegel der Stiftung Warentest? Dies ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass das Modell nach menschlichem Ermessen als sicher betrachtet werden kann. Es ist jedoch kein Zeichen dafür, dass alle Modelle, die wenige oder gar keine Prüfsiegel mitbringen, deshalb minderwertig sind, da beispielsweise die Stiftung Warentest gar nicht alle Modelle überprüfen kann, die es auf dem Markt gibt.
Abb.3
My Junior

 

Ein weiteres A und O: die Benutzerfreundlichkeit

Neben der Sicherheit ist es der Aspekt der Benutzerfreundlichkeit, der zur Kaufentscheidung beitragen sollte. Junge Eltern sollten daran denken, dass jede unnötige Erschwernis sie künftig über etwa drei Jahre ihres Alltags begleiten wird. Lässt sich der Kombikinderwagen einfach und platzsparend zusammenklappen? Passt das gewählte Modell problemlos in den Kofferraum des Familienautos? Sind alle funktionalen Teile leichtgängig? Ein Tipp: Bei gebrauchten Kinderwagen lohnt es sich, funktionale Teile mit etwas Silikonspray zu behandeln.

.

Auch das Gewicht des Kinderwagens ist ein Aspekt, der nicht unterschätzt werden sollte. Dieses ist bei Kombikinderwagen oft leider höher, besonders im Hinblick auf die Buggy-Zeit. Eltern sollten sich deshalb von Anfang an fragen, wo der Kinderwagen im Alltag stehen wird: Muss er täglich in den Keller oder über Treppen in die Wohnung getragen werden, so spricht dies eher für den Kauf eines Standardkinderwagens (für die Babyzeit, leider auch ziemlich schwer) und das spätere Umsteigen auf einen leichtgewichtigen Sitzbuggy, sodass die Phase des täglichen Schleppens sich massiv verkürzt.

Abb.4
Kombikinderwagen Best for Kids

Kombikinderwagen – fünf beliebte Modelle mit Bezugsquellen

Unabhängige Testergebnisse, Beliebtheit bei Kunden und nicht zuletzt der persönliche Eindruck von einem Produkt tragen zur Kaufentscheidung bei. Nicht ganz unwichtig ist natürlich auch der Preis. Im Falle von Kombikinderwagen gilt, dass sie keinesfalls zu billig erworben werden sollten, da Qualität und Sicherheit natürlich ihren Preis haben. Dennoch ist es nicht unbedingt nötig, einen vierstelligen Betrag für den Kinderwagen auszugeben.

Kombikinderwagen – fünf besonders beliebte Modelle.
ModellAnmerkungenamazoneBay
Römer Go von Britax

Abb.1: Bester Kombikinderwagen im Test der Stiftung Warentest (02/2015). Von den Prüfern besonders hervorgehoben: die einfache Handhabung und die Schadstofffreiheit. Ein Tipp: Den passenden Kinderwagenaufsatz für Babys sollte man am besten gleich mitbestellen.

.

>> Produktseite>> Produktseite
Bergsteiger Capri

Abb.2: Vielfältiger 3-in-1 Kinderwagen mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis. Großer Lieferumfang und abwechslungsreiche Farbauswahl. Unkompliziertes Fixierungssystem, sodass die Umrüstung stets rasch vonstattengeht.

.

>> Produktseite>> Produktseite
My Junior+® Miyo 3in1 

Abb.3: Umfangreiches 3 in 1 Komplettset zu einem bezahlbaren Preis. Besonderer Vorteil: Der Hersteller bietet ein zusätzliches Jahr Garantie über die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung hinaus: Insgesamt 3 Jahre Garantie decken die gesamte Kinderwagenzeit ab. Leichte Transportierbarkeit auch in kleineren Pkws.

.

>> Produktseite>> Produktseite
Best for Kids

Abb.4: Riesiger Lieferumfang mit einem genialen Preis-Leistungsverhältnis. Das Modell erfüllt die EN 1888 sowie die ECE 44/04 für Babyschalen. Umfangreiches Zubehör wie Regenschutz, Wickelmatte, Mückennetz und vieles mehr ist im Preis enthalten: ein Rundum-Sorglos-Paket für junge Eltern.

.

>> Produktseite>> Produktseite
Ovo Car 3in1 Brevi

Abb.5: Ein beliebtes Modell aus dem oberen Preissegment, das Funktionalität, Sicherheit und Stil auf gekonnte Weise in sich vereint. Die Polsterung ist separat waschbar.

.

>> Produktseite>> Produktseite
Abb.5
Ovo Car 3in1

Mit dem Kinderwagen unterwegs

 

Die meisten modernen Kombikinderwagen sind vom Hersteller wohldurchdacht und entsprechen mehrheitlich den gängigen Sicherheitsstandards. Dennoch kann kein noch so ehrwürdiges Testsiegel das Wichtigste ersetzen: die liebevolle Aufmerksamkeit der Eltern für ihr Kind. Das wachsame Auge der Erwachsenen ist der beste Garant für maximale Kindersicherheit. Eltern sollten nicht nur die einwandfreie Funktionalität des Kinderwagens im Blick haben, sondern auch andere offensichtliche Gefahren effektiv meiden. Hierzu gehören:

  • Das unbeobachtete Abstellen des Kinderwagens samt Kind, besonders an abschüssigen Stellen.
  • Das Anbringen von Gegenständen wie hängendem Spielzeug oder Schnullerketten im Kinderwagen: Strangulierungsgefahr!
  • Zu kalte oder warme Kleidung und Decken: Es drohen Unterkühlung oder Hitzestau, letzterer besonders in geschlossenen Sitzsäcken bei zu warmem Wetter. Für Kissen und Decken im Kinderwagen gelten dieselben Vorsichtsmaßregeln wie im Babybett: Vorsicht, Erstickungsgefahr!
  • Wenn ein Baby zwischen drei und sechs Monaten alt ist, kommt irgendwann der Augenblick, an dem es sich zum ersten Mal selbstständig herumdrehen kann. Vorsicht: Dieser Moment kommt plötzlich und schnell. Ist die Umrandung der Babywanne hoch genug, um ein Herausfallen zu verhindern?
  • Kinderwagen sollten keinesfalls mit allzu schweren Einkäufen zusätzlich belastet werden, da dies massiv zur Materialermüdung beiträgt.
  • Die Benutzung von Rolltreppen mit Kinderwagen sollte möglichst vermieden werden, denn diese Aktion ist und bleibt mit gewissen Gefahren verbunden. Dennoch ist sie immer wieder zu beobachten, manchmal einfach mangels anderer Möglichkeiten. Sollte es einmal gar nicht anders gehen, sollte in jedem Fall die erwachsene Person den Kinderwagen mit dem eigenen Körper sichern, das heißt, tiefer stehen als der Kinderwagen. Dies bedeutet bei der Abwärtsfahrt, die Rolltreppe gegebenenfalls rückwärts zu betreten. Hierfür ist nochmals gesteigerte Aufmerksamkeit erforderlich, um Unfälle zu vermeiden. Die Gefahren der Rolltreppennutzung mit Kinderwagen sind nicht zu unterschätzen, wenn man beispielsweise an eine plötzlich brechende Schwenkstange denkt.

Ob Kombikinderwagen, Standardkinderwagen oder Buggy: Die Redaktion von spielsachen.co wünscht allzeit glückliche Fahrt und bedankt sich bei allen Müttern, Vätern, Großeltern und sonstigen Betreuungspersonen für die liebevolle Aufmerksamkeit, die sie ihren Kindern täglich angedeihen lassen!




>> Kombikinderwagen bei amazon



Kleines 1x1 als Poster

Poster Kleines Einmaleins


Asterix der Gallier

> Thema: Asterix und Obelix

Die Beliebtheit von Asterix und Obelix ist auch nach über 50 Jahren ungebrochen. Mit unserer Asterix Themenwelt haben wir den gallischen Helden ein Denkmal gesetzt. Entdecken Sie Asterix und Obelix Comics in verschiedenen Ausgaben, Asterix Filme, Asterix Spielsachen, Asterix Accessoires und vieles mehr!


> kleines 1x1

> Thema: Kleines Einmaleins

Das kleine Einmaleins gehört zu den wichtigsten Grundlagen der Mathematik. Unsere Themenwelt zeigt Ihnen Wege, wie das Auswendiglernen und Anwenden sicher gelingt!


> Horror Clown

Redaktion

Horror Clowns

> Als Clown zum Kinderfasching?

In unserer aufgeregten Zeit der allgemeinen Umbrüche kommt es zu seltsamen Verwerfungen, die man sich noch vor wenigen Jahren nicht hätte vorstellen können. Aktuell ist es unter anderem das sogenannte Horrorclown-Phänomen, das, in den USA schon länger bekannt, über den großen Teich herüberschwappt und manchen harmlosen Faschingsspaß schnell in bitteren Ernst umschlagen lassen kann. >>



527efb333