Spielen  >  Brettspiele  |  ab 4  |  ab 5  |  ab 6  |  ab 7  |  ab 8  |  ab 9  |  ab 10  |  ab 12 

Spannendes Abenteuer im alten Ägypten

Ravensburger Brettspiel – Der zerstreute Pharao

Finde die versteckten Schätze unter den Pyramiden

.

Der zerstreute Pharao

Der Pharao ist etwas vergesslich geworden. Deshalb kann er sich nicht mehr erinnern, unter welchen Pyramiden er seine Schätze versteckt hat. Zugegeben, das ist auch nicht ganz so einfach, denn 47 Pyramiden als mögliche Aufbewahrungsorte für insgesamt zwölf Schätze bieten auch jede Menge Möglichkeiten, zumal immer mal wieder Sandstürme die Sicht vernebeln. Ein bis fünf Spieler ab sieben Jahren können sich in Der zerstreute Pharao auf die Jagd nach den Schätzen begeben. Hierzu werden die zwölf Schatztafeln mit jeweils einem Schatz und drei Leerplätzen in den Kunststoffeinsatz der Spielverpackung gelegt. Dies muss vor jeder Partie neu geschehen, um das Spiel spannend und abwechslungsreich zu halten. Anschließend werden die 47 Pyramiden aufgesetzt. Nur ein leeres Feld bleibt dabei frei.

.

>  amazon: Brettspiel Der zerstreute Pharao

.

Der Stapel mit den Suchkarten wird neben dem Spielfeld abgelegt. Sie bestehen aus drei Sätzen, die mit 1, 2 und 3 auf der Rückseite markiert sind. Die Sätze werden einzeln gemischt und in ansteigender Reihenfolge gestapelt, sodass die Einserkarten zuoberst liegen. Der erste Spieler nimmt die oberste Suchkarte ab, dreht sie um und macht sich auf die Suche nach dem darauf abgebildeten Schatz, indem er beginnt, die Pyramiden einzeln zu verschieben, so lange, bis er fündig wird. Findet er den richtigen Schatz, darf er die Karte behalten. Findet er einen anderen Schatz, ist sein Zug beendet und der nächste Spieler ist an der Reihe. Ab Kartenstufe 2 kommen zusätzliche Ereignisse ins Spiel: Sandstürme behindern den Blick, Superkräfte verschieben gleich mehrere Pyramiden, Duelle sorgen für zusätzliche Spannung und Skorpione nehmen den Gestochenen bereits gewonnene Schätze wieder ab.

.

Der zerstreute Pharao – die Profivariante bringt zusätzliche Spannung

.

Wer die normale Spielvariante beherrscht, kann sich an der Profiversion versuchen. Nun kommen Forscher, Skarabäen und Mumien ins Spiel. Wie das genau funktioniert, erklärt die Spielanleitung. Findet sich einmal gerade kein Mitspieler, dann funktioniert das Spiel auch in einer Solovariante, die mit den Materialien der Basisversion gespielt wird. Wie viele Schätze findet der Spieler, ehe alle Karten verbraucht sind? Die Erfolgsskala weist ihm anschließend seinen erworbenen Rang in der Hierarchie des alten Ägyptens zu.

.

Fazit: Das Brettspiel Der zerstreute Pharao verlangt der Merkfähigkeit einiges ab, denn je besser man sich die Lage einmal aufgedeckter Schätze einprägt, desto schneller kommt man ans Ziel, wenn die dazu passende Suchkarte ins Spiel kommt. Kinder haben deshalb in der Regel einen Vorteil, da sie über eine raschere Auffassungsgabe verfügen als die meisten Erwachsenen. Das Abenteuer im alten Ägypten ist so spannend, dass das Spiel 2015 bereits in dritter Auflage erschienen ist, nachdem es bereits 1997 zum Superhit auf dem Spielemarkt geworden war.

.

>  Ravensburger Brettspiel bei amazon bestellen

.

> Ravensburger: Der zerstreute Pharao – Spielanleitung auf der Seite des Herstellers

527efb333