Hirnforschung - Kinder nicht zu früh der digitalen Welt aussetzen!

Maryanne Wolf: Das lesende Gehirn

Beschäftigen sich Kinder viel mit digitalen Medien, ehe sie Lesen und Schreiben erlernt haben, fällt es ihnen schwerer, im Gehirn die richtigen Strukturen für das Leseverständnis aufzubauen. Zu dieser Erkenntnis gelangt zumindest Maryanne Wolf, Direktorin des Zentrums für Lese- und Sprachforschung an der Tufts University in Boston. Das Gehirn, so Wolf in ihrem Buch »Das lesende Gehirn«, verfügt über eine »offene Architektur« und passt sich elastisch den jeweiligen Anforderungen an. Digitale Medien, zu früh und zu häufig konsumiert, reduzieren die geistige Fähigkeit zum Bilden von Querverbindungen. Aus diesem Grunde sollten Eltern genau darauf achten, digitale Spiele wie auch den Fernsehkonsum bei ihren Kindern zu rationieren.

.

Konsum digitaler Medien – Verbote bringen wenig 

Vergessen Sie Verbote! Sie wirken eher kontraproduktiv und machen die elektronischen Spielereien interessanter als sie eigentlich sind. Es hat wenig Sinn, einen Zweijährigen mit einem Gameboy zu beglücken, ihm diesen dann aber alle zehn Minuten wieder wegzunehmen, wenn das Spiel gerade anfängt, interessant zu werden. Solch ein Vorgehen ist nichts als eine Quelle ewiger Konflikte. Besser ist es, ein solches Gerät gar nicht erst anzuschaffen, zumindest so lange, bis das Kind im Lesen und Schreiben Sicherheit erlangt und ein gutes Verhältnis zu Büchern entwickelt hat. 

.

Digitale Medien – Werden Kinder ohne sie weltfremd? 

Der digitalen Welt kann niemand mehr wirklich entkommen. Und dies ist auch gar nicht das Ziel. Aber man sollte bedenken: Wenn Kinder durch sie schon in frühesten Jahren am Aufbau einer normal funktionierenden Hirnstruktur gehindert werden, dann werden sie später mit komplexeren digitalen Medien gar nicht umgehen können. Wie sollten sie auch einen Computer kreativ nutzen, wenn sie nicht richtig lesen gelernt haben? 

.

Eltern: Nutzen auch Sie die Vorlesezeit als persönliche Auszeit! 

Auch Eltern können von der Beschäftigung mit ihren Kindern außerhalb digitaler Welten ihren Nutzen ziehen. Eine gemütliche Vorlesestunde, nur Ihr Kind, Sie und ein gutes Buch, trägt auch zu Ihrer Entspannung bei, besonders, wenn Sie tagtäglich am Computer arbeiten. 

.

>> Zum Buch bei amazon



Kleines 1x1 als Poster

Poster Kleines Einmaleins


Asterix der Gallier

> Thema: Asterix und Obelix

Die Beliebtheit von Asterix und Obelix ist auch nach über 50 Jahren ungebrochen. Mit unserer Asterix Themenwelt haben wir den gallischen Helden ein Denkmal gesetzt. Entdecken Sie Asterix und Obelix Comics in verschiedenen Ausgaben, Asterix Filme, Asterix Spielsachen, Asterix Accessoires und vieles mehr!


> kleines 1x1

> Thema: Kleines Einmaleins

Das kleine Einmaleins gehört zu den wichtigsten Grundlagen der Mathematik. Unsere Themenwelt zeigt Ihnen Wege, wie das Auswendiglernen und Anwenden sicher gelingt!


> Horror Clown

Redaktion

Horror Clowns

> Als Clown zum Kinderfasching?

In unserer aufgeregten Zeit der allgemeinen Umbrüche kommt es zu seltsamen Verwerfungen, die man sich noch vor wenigen Jahren nicht hätte vorstellen können. Aktuell ist es unter anderem das sogenannte Horrorclown-Phänomen, das, in den USA schon länger bekannt, über den großen Teich herüberschwappt und manchen harmlosen Faschingsspaß schnell in bitteren Ernst umschlagen lassen kann. >>



527efb333